Logo HU Berlin
Logo FU Berlin Logo Xinnovations

Impulse

zur Übersicht

René Herzer

Neuland + Herzer GmbH

How can semantic web technologies push the limits of corporate communication

Die Kommunikation im Web 2.0 über Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und Co. ist für viele Unternehmen bereits zu einem wichtigen Bestandteil der Corporate Communication gewor-
den. Auch bezogen auf interne Arbeitsprozesse setzen Unternehmen mehr und mehr auf den Einsatz von Web 2.0 Technologien und wandeln sich so zu vernetzten Enterprises 2.0. Denn die digitale Vernetzung wird zunehmend zu einem entscheidenden Erfolgsfaktor beim Austausch von Informationen und Wissen, Kollaboration und Datengewinnung.
 
Mit dem Ausbau des semantischen Webs wird sich diese Entwicklung enorm beschleunigen und intensivieren. Darum werden die Qualität der Datenvernetzung und darauf basierende intelligente Software Services immer wichtiger – für Unternehmen und User. Corporate Communication wird sich in Zukunft genau damit auseinandersetzen. Denn Software Services und Application Programming Interfaces (API) sind die neuen Formen von Corporate Communication.

Kurzbiografie

A love of “all things digital” has marked René Herzer’s career every step of the way: from teenage computer experiments he went on to found and direct one of Germany’s first interactive agencies (Deepol, 1996), served as project manager for e-business (Pixelfactory) and consultant for large corporations on e-business, e-strategy and interactive entertainment (GFT). Now, and since the foundation of his own agency neulandherzer in 2001, René focuses on the latest digital developments – and their potential applications.
Whether crowdsourcing, online collaboration, the future of business culture or smart social media use in marketing and multinationals: everything he explores is imbued with same sense of fun and spirited enthusiasm as his very first forays into programming, back in 1980s on a Commodore C64.