Logo HU Berlin
Logo FU Berlin Logo Xinnovations

Impulse

zur Übersicht

Peter Delius

Peter Delius Verlag GmbH & Co KG

Erkenne dich selbst – und deinen Kunden! Wie digitale Shops für Medienprodukte attraktiver werden können

Was auf dem Kiez-Wochenmarkt und im Lieblingsrestaurant gilt, funktionert auch im virtuellen Shop: Kunden fühlen sich wohl, wo sie bekannt sind und wo das Angebot auf sie zugeschnitten wird. Frontalpräsentation dagegen stößt im virtuellen Raum (Internet, Tablet PCs, Smart-
phones) schnell an Akzeptanzgrenzen. Die neue Plattform AppShelves bietet Verlagen und Medienanbietern einen interessanten Lösungsansatz.
 

Das interaktive Museum: Wenn „wahlfrei“ nicht identisch ist mit „beliebig“

Museumsbesucher kommen mit den unterschiedlichsten Intentionen ins Museum – und in den unterschiedlichsten Stimmungen. Semantisch verknüpfte digitale Medien können den Besuch begleiten und den Nutzer darin unterstützen, sich die Sammlung in einer Weise zu erschließen, die seiner persönlichen Disposition entspricht.

Kurzbiografie

Nach Verlagslehre beim Carl Hanser Verlag in München und Wirtschaftsstudium in Stuttgart absolvierte Peter Delius mehrere Stationen in Verlagen in Nördlingen, Berlin und New York. 1992 machte er sich in Berlin als Herausgeber kulturgeschichtlicher Sachbücher selbständig. 1995 Gründung von Delius Books, einem Packager-Verlag, der illustrierte Sachbücher produziert und in über 20 Ländern in aller Welt verkauft. Seit Januar 2010 werden Apps für Smartphones und Tablet PCs entwickelt. Im Oktober 2011 erstes Cross-Media-Projekt erfolgreich in Frankreich gelauncht, im März die erste iPad-App für Kinder (Städel Museum, Frankfurt). Zum 1.1.2013 Ausgliederung der digitalen Abteilung in die neue Firma delius digital, die Apps und Internet-Angebote für Museen, Verlage und andere Auftraggeber entwickelt.