Logo HU Berlin
Logo FU Berlin Logo Xinnovations

Impulse

zur Übersicht

Dr. Rita Gudermann

Quagga Media UG (haftungsbeschränkt)

Über den Verkauf von Inhalten - Ergebnisse eines Selbstversuchs

Bis in das 19. Jahrhundert lässt sich der Verkauf von Inhalten als
virtueller Ware, also lösgelöst von ihren Trägermedien wie Büchern oder
Zeitschriften, zurückverfolgen. Doch erst in der jüngsten Vergangenheit
ist aus der Vergabe von Nutzungsrechten für Text- und Bildinhalte ein
Milliardengeschäft geworden. Allerdings eines, das ganz eigenen Regeln
folgt, denn noch immer bewegt sich der Handel mit Inhalten im
vieldiskutierten Spannungsfeld von 'Kultur' und 'Kommerz'. Während die
einen Bildagenturen immer noch - und wieder vermehrt - auf klassische
Vertriebsmodelle setzen, bauen die anderen auf die vollständige
Digitalisierung ihres Businessmodells. Das Impulsstatement wirft einen
Blick auf den Bildermarkt der Gegenwart - aus der Perspektive der
Newcomerin im Geschäft mit historischen Illustrationen und der Historikerin.

Kurzbiografie

Dr. Rita Gudermann, Wirtschaftshistorikerin und Unternehmensgründerin.
Geb. 1964, Studium der Wirtschaftsgeschichte, Germanistik und Biologie an der Freien Universität Berlin, 1993-2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin an den Instituten für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Freien Universität Berlin und der  Humboldt-Universität zu Berlin.
1998 Promotion zur Geschichte der landwirtschaftlichen Meliorationen in Westfalen und Brandenburg 1830-1880. Wissenschaftliche Veröffentlichungen zur Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte des 19. u. 20. Jahrhunderts. Von 2001-2004 freie Journalistin, u.a. für ZEIT, WDR, Tagesspiegel, Deutschlandfunk, Deutschlandradio, damals, consultant, Commerzbank Journal. Von 2004-2005 DFG-Projekt zur "Preußischen Agrarstatistik, Provinz Westfalen" an der Freien Universität Berlin, von 2006-2007 Mitarbeit am Leitprojekt "Regionaler Institutionenwandel zur Sicherung von Gemeinschaftsgütern" am Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung in Erkner bei Berlin. Seit 2007 DFG-Projekt "Information als Ware. Zur Geschichte der Kommerzialisierung von Medieninhalten im 19. und 20. Jahrhundert" an der Freien Universität Berlin. 2008-2009 exist-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. 2010 Gründung des Bildarchivs Quagga Illustrations.