Logo HU Berlin
Logo FU Berlin Logo Xinnovations

Impulse

zur Übersicht

Steffen Meier

Verlag Eugen Ulmer und Arbeitskreis elektronisches Publizieren, Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Metadata - Fluch und Segen

Mit den Füßen auf gedrucktem Papier, mit dem Kopf schon im komplexen Reich der verknüpften Daten: Publisher haben es nicht leicht in modernen Zeiten.

Lineare Wertschöpfungs- und Produktionsketten werden ersetzt durch vernetzte Daten-Ökosysteme, das gewohnte Produkt-Denken verliert sich in Personalisierung und feinster Informations-Granulierung. Produkt, Marketing, Kommunikation verschwimmen.

Wer gewohnt ist, in einfachen Bildern zu denken und zu sprechen, muss sich jetzt mit Discoverability, Datenformaten, Medienkonvergenz, Aggregation und Filtern beschäftigen.

Eine Jahrhundert-Herausforderung für Publisher, ein Fluch. Aber auch ein Segen: wenn die Ketten gewohnter Produkte, Denk- und Arbeitsweisen aufgebrochen werden, entstehen neue Chancen der Wertschöpfung. Vielleicht nicht für alle Publisher. Aber alle Publisher sollten sich dieser Herausforderung stellen.

Präsentation ansehen (PDF)

Redemanuskript lesen (PDF)

Kurzbiografie

Ausbildung zum Verlagsbuchhändler bei den Ernst Klett Verlagen, Studium der Geschichtswissenschaft in Stuttgart. Danach Chefredakteur einer Stadtzeitung, freier Journalist, tätig in diversen Werbeagenturen und Systemhäusern. Über diverse hausinterne Stationen im Stuttgarter Fachverlag Eugen Ulmer seit der Jahrtausendwende Aufbau des Verlagsbereichs Online, dessen Leitung er innehat. Schwerpunkte sind dabei neue digitale Geschäftsfelder, E-Publishing, Mobile und Apps sowie SocialMedia.

Daneben ist er Sprecher des AKEP (Arbeitskreis elektronisches Publizieren) des Börsenvereins und Mitglied der Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse.